Kostümführung "Feuer und Flamme - Glastechnologie im Wandel der Zeit"

zurück



Im September: jeden Samstag auf Anfrage. Europäisches Flakonglasmuseum, Glashüttenplatz 1-7, 96355 Kleintettau, Tel. 09269/77-100

Im September jeden Samstag auf Anfrage, jeweils 14:00-15:00 Uhr

Kursnummer TE800
Dozent N.N.
Datum Im September jeden Samstag auf Anfrage, jeweils 14:00-15:00 Uhr
Gebühr 10,00 EUR 100,00 EUR (ermäßigt)
Ort

Europäisches Flakonglasmuseum, Glashüttenplatz 1-7, Kleintettau
Glashüttenplatz 1-7
96355 Kleintettau

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Europäisches Flakonglasmuseum Kleintettau
Das dufte Museum am Rennsteig

Europäisches Flakonglasmuseum, Glashüttenplatz 1-7, 96355 Kleintettau, Tel.: +49 9269/ 77-100, Email: E-Mail Senden,  www.flakonglasmuseum.eu

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag jeweils 8:00 bis 17:00 Uhr (letzter Einlass 16:00 Uhr)
Samstag 10:00 bis 16:00 Uhr (letzter Einlass 15:00 Uhr)
Sonntag geschlossen

Öffnungszeiten Glascafé:
Montag bis Freitag 11.00 bis 17.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag geschlossen
Aktuelle und detaillierte Hinweise zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Homepage  www.flakonglasmuseum.de oder erfragen diese telefonisch unter 09269/ 77-100.

Im Europäischen Flakonglasmuseum in Kleintettau tauchen die Besucher in die faszinierende Welt des Glases und dessen Weg über fünf Jahrtausende ein - eine Reise durch die Flakonglasgeschichte. Dabei kann die Glasmacherkunst aus alter Zeit auch am Hafenofen mit einem sogenannten Halbautomaten, der in den 20er-Jahren des vorigen Jahrhunderts zunächst die Glasmacherpfeife abgelöst hat, praktisch erlebt werden.

"Es ist ein unendlich Kreuz, Glas zu machen"... Für die Glasmacher aller Epochen und Regionen rund um den Erdball sind dies keine leeren Worte. Mit Beharrlichkeit und mannigfachen Geschick verstanden es schon die Völker der antiken Welt, edle Sandkerngefäße herzustellen, die dem Golde gleichgestellt wurden. Mit Feuer und Flamme durchlebten die Glasmacher die wechselvolle Geschichte der Glastechnologie, die sie stets vor neue Herausforderungen stellte. Welche Rolle dabei nicht gerade wenig Bier oder gar ein "Zuhälter" spielte, davon wissen unsere emsigen Glasmacher oder unsere Bierholerin scherzend zu berichten.
Für eine Gruppenstärke zwischen 10 bis 15 Personen.
Eine Voranmeldung ist erforderlich! Sie können diese gerne telefonisch unter 09269/77-100 oder per E-Mail unter E-Mail Senden vornehmen.


nach oben
 

Volkshochschule Kreis Kronach

Rodacher Str. 2a
96317 Kronach

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09261/6060-0
Fax: 09261/606060

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG